• Kameras
  • Objektive
  • Blitzgeräte
  • Drucker
  • Filter
  • Ferngläser
  • Speichermedien
  • Stative
  • Taschen
  • Zubehör
  • RENT-Service
  • Workshops
  • Zeiss Logo

    Zeiss Touit 50/2.8 Makro E-Mount (SONY)

     sieben Tage ( Versandinformationen)
    EAN: 4047865500159

    • Moderates Tele und Makro-Objektiv
    • Schneller und präziser Autofokus
    • Leichte aber dennoch robuste Objektivfassung
    • Format: APS-C
    • 0% Finanzierung
      bis 12 Monate Laufzeit

    899,00

    inkl. gesetzl. MwSt
    Finanzieren

    ab 16,88 € / Monat
    bei 60 Monaten Laufzeit, 4,9% eff. Jahreszins

    Finanzieren Sie dieses Produkt via Ratenzahlung in Zusammenarbeit mit der Targobank.
    Die aktuellen Zinsen zu den jeweiligen Laufzeiten finden Sie über einen Klick auf "Mehr Infos".

    Mehr Infos

    Leasen

    ab 19,34 € / Monat
    bei 60 Monaten Laufzeit

    Leasen Sie dieses Produkt zu günstigen Konditionen in Zusammenarbeit mit Albis HiTech Leasing.

    Mehr Infos

    Zubehör

    Flüssiger und verlässlicher Autofokus
    Das Design des Autofokussystems erfordert eine äußerst genaue Verschiebung bestimmter Objektivgruppen. Abhängig von den zu verschiebenden Linsen(gruppen)gewichten lassen sich unterschiedliche Motorentypen einsetzen. Das Fokussiersystem der Touit Objektive von ZEISS ist dabei so ausgelegt, dass keine Einschränkungen bzgl. des Optikdesigns vorgenommen werden musste, aber dennoch ein robuster und flüssiger Autofokusmechanismus garantiert wird. Hinweis: Für volle Kompatibilität an Sony NEX Kameras (Autofokus im Videomodus) empfehlen wir die Nutzung der jeweils neuesten Sony NEX Firmware.
     
    1:1 Abbildungsleistung
    Kleine Dinge und kleinste Details können mit dem Touit 50/2.8 M in originaler Größe abgebildet werden. An der Naheinstellgrenze lassen sich Motive der Größe 15x23mm formatfüllend aufnehmen, entsprechend einem beeindruckenden maximalen Abbildungsmaßstab von 1:1. Selbst auf solch kurzen Distanzen ist für das Touit 50/2.8 M dieselbe hervorragende Abbildungsleistung wie bei mittleren und großen Aufnahmeentfernungen selbstverständlich. Minimale Verzeichnung, hoch korrigierte Farbfehler, geringste Bildfeldwölbung, hervorragend korrigierte Koma und Astigmatismus erlauben das Motiv gerade mit besonders hoch auflösenden modernen Sensoren naturgetreu abzubilden.
     
    Umfassende Kompatibilität
    Die ZEISS Touit Objektive wurden speziell für Sony NEX und Fujifilm X Kamerasysteme mit APS-C Sensoren entwickelt. Alle Funktionen der Kameras, inklusive Autofokus, werden demnach hervorragend unterstützt.
     
    Hervorragende Auflösung und hoher Kontrast
    Satte, lebhafte Farben sind ein Muss, um einen bleibenden Eindruck zu erzeugen. Streulicht im Objektiv führt jedoch zu einer Aufhellung des Bildes, was sich dann insbesondere in den Schattenbereichen bemerkbar macht. Der Bildkontrast nimmt ab, die Aufnahme wirkt kontrastarm und ausgebleicht. Daher bringt ZEISS verschiedene speziell entwickelte Techniken zusammen, die unerwünschtes Streulicht reduzieren.
     
    Floating Elements Design
    Moderne Kameratechniken und hoch auflösende digitale Bildsensoren fordern immer mehr Leistung von Objektiven. Durch das moderne Floating Elements Design werden Abbildungsfehler der ZEISS Objektive bei unterschiedlichen Entfernungseinstellungen kompensiert. Dies erfolgt durch Verändern des axialen Abstands einzelner Linsen oder Linsengruppen voneinander. Die Verstellung des Linsenabstands ist dabei an die Entfernungseinstellung gekoppelt, so dass sich immer die richtige Korrektion ergibt. Der mechanische Aufbau dieser Linsen ist sehr komplex und die Verarbeitung muss besonders genau erfolgen - beides die Paradedisziplinen von ZEISS.
     
    Ideale Blendeneigenschaften
    Fotografen möchten den Betrachter durch das Bild führen. Eine minimale Schärfenebene wird häufig als Gestaltungselement eingesetzt. Damit wird der Hintergrund bewusst unscharf gehalten und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das eigentliche Motiv gelenkt. Die Touit-Objektive verfügen über Blenden mit neun Lamellen, die eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung bilden. Damit schaffen sie eine besonders harmonische Wirkung der Unschärfebereiche des Bildes (Bokeh).
    Objektivtyp:
    Standard, Makro
    Fokussierbereich:
    0.15 m- ?
    Abbildungsmaßstab bei Naheinstellung:
    01:01:00
    Brennweite:
    50 mm
    Anlagemaß:
    18.0 mm
    Blendenbereich:
    F/2.8 - f/22
    Lage der Eintrittspupille (vor der Bildebene):
    66.7 mm
    Arbeitsabstand:
    0.05 m - ?
    Anschluss:
    Sony E od. Fuji X
    Sensorformat:
    APS-C
    Objektfeld bei Naheinstellung:
    23.5 x 15.6 mm
    Bildkreisdurchmesser:
    28.2 mm
    Autofokus:
    Ja
    Bildstabilisierung:
    Nein
    Filterdurchmesser:
    M52 x 0.75
    Drehwinkel des Fokussierrings (inf – MOD):
    720°
    Durchmesser max.:
    75 mm
    Gewicht:
    290 g
    Durchmesser des Fokussierrings:
    65 mm